Museum in der Burg

Im Nordflügel der Mittelburg erzählen zahlreiche Ausstellungsstücke von der wechselvollen Geschichte der Burg und ihrer Bewohner. Die Besucher erfahren ganz verschiedene Burggeschichten: die Sanierung der Burg durch Kaiserin Victoria, die Nutzung der Burg als katholische Schule und das Leben der 1704 ausgestorbenen Kronberger Ritter. Besondere Anziehungspunkte sind die originalgetreu nachgebaute Ritterrüstung eines Kronberger Ritters aus dem 14. Jahrhundert sowie die mittelalterliche Küche mit ihrer Zisterne, alten Gerätschaften und der großen Feuerstelle.

Die Besichtigung der Innenräume ist nur im Rahmen der rund einstündigen Führungen möglich. Sonderführungen (auch fremdsprachlich) für Einzelpersonen, Gruppen, Kindergärten und Schulklassen auf Anfrage auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten.