während der Öffnungszeiten der Burg
Ausstellung

Abi Shek

Holzschnitte und Skulpturen

 

Abi Shek wurde 1965 in Rehovot, Israel, geboren. Er ging zum Studium der Bildhauerei nach Stuttgart, wo er nach wie vor lebt. Von 1990–96 studierte er Freie Kunst (Bild­hauerei) an der Staat­lichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Micha Ullman, dem folgte ein Aufbaustudium Freie Kunst (Bildhauerei). In Israel war er als junger Mann Viehhirte gewesen, über­nach­tete mit den Tierherden im Freien. Diese eindrück­li­chen Erfahrungen prägen heute noch seine Kunst: Archaische Tiermotive in großen Drucken sind typisch für sein künstlerisches Schaffen. Er erhielt Stipendien und Preise, seine Arbei­­ten haben mittlerweile Aufnahme in viele renommierte Samm­lungen gefunden. In zahlreichen Ausstellungen wurden seine Werke gezeigt, deutschlandweit, aber auch in Israel, Italien und Norwegen. Abi Shek wurde 2021 zum Herbstsalon der Galerie Artlantis der Kunstpreis der Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung zugesprochen: Nun gibt die Einzel­ausstellung seiner Arbeiten auf Burg Kronberg Gelegenheit, sich umfänglicher mit seinem Werk vertraut zu machen.

 

Veranstalter: Landratsamt