Nicht abgesagt – nur verschoben!

Das geplante Programm für "Texte & Töne zur Teezeit" und "Samstags auf der Burg" kommt 2021


Am Samstag, den 2. Mai, hätte sie stattfinden sollen, die erste Veranstaltung der Reihe „Samstags auf der Burg“ – und zwei Wochen später wollten auch die „Texte und Töne zur Teezeit“ ihren Veranstaltungsreigen unter dem Saison-Motto „Narren, Gaukler, Komödianten“ beginnen. Alles war bestens vorbereitet – doch dann kam es, das Virus. Klein, unsichtbar, unheimlich. Und machte all die schönen Pläne zunichte. Eine gute Lösung haben wir gemeinsam mit dem Vorstand dennoch gefunden: Wir sagen SaB und TTT 2020 nicht ab, sondern wir verschieben die Planungen für beide Reihen ganz elegant ins nächste Jahr. Auch die für dieses Jahr eingeladenen Künstlerinnen und Künstler haben uns signalisiert, dass sie mit diesem Procedere sehr zufrieden sind. Zusagen für die jeweiligen Termine gibt es größtenteils bereits. Sollten wir die Burg im September für Veranstaltungen öffnen dürfen, überlegen wir uns eine Überraschungsveranstaltung für unser geneigtes Publikum. Darüber werden wir Sie zu gegebener Zeit unterrichten – sowohl an dieser Stelle wie auch über die Presse und die Facebook-Seite der Burg. Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.