30 Jahre Burgverein und 25 Jahre Stiftung

2019 – Doppeljubiläum auf der Burg

30 Jahre Burgverein Kronberg – 25 Jahre Stiftung Burg Kronberg


Vor nun 30 Jahren hat sich der Burgverein – zu Beginn ohne Burg – für den Erhalt des Kronberger Wahrzeichens eingesetzt. In Kooperation mit der Stadt Kronberg wurde 1994 die Stiftung „Burg Kronberg im Taunus“ gegründet.
Am 15. Juni feierten wir mit einem großartigen Festprogramm und der Unterstützung zahlreicher Kronberger Vereine. Hierfür möchten wir uns bei allen Teilnehmern herzlich bedanken. Zu danken ist auch allen Stiftern, Spendern und Sponsoren die unsere Arbeit über 30 Jahre hinweg finanziell unterstützt haben.

Zu danken haben wir besonders allen ehrenamtlich Aktiven. Sie pflegen die Gärten, führen Besucher durch die Burg, sorgen für die Planung und Durchführung von Baumaßnahmen, schreiben für die Öffentlichkeit und organisieren vielfältige Veranstaltungen. Allen Aktiven gebührt Dank für die jährlich geleisteten 8000 Arbeitsstunden und alle können auf das Erreichte stolz sein.

BURGVEREIN UND STIFTUNG – EINE ERFOLGREICHE VERBINDUNG

Wir können zurückblicken auf viele große und manche kleine Sanierungsschritte, die wir dank der Unterstützung von vielen Spendern und Sponsoren umsetzen konnten. Heute sind die mittelalterliche Oberburg und seit 2017 auch die frühneuzeitlichen Gebäude der Mittelburg grundlegend restauriert und stehen für Veranstaltungen zur Verfügung. 2008 konnten wir in der Mittelburg ein Museum eröffnen, das die vielfältigen Nutzungen der Burg durch die Jahrhunderte zeigt. Auch die Einrichtung des Museums haben viele Bürger finanziell und ideell unterstützt.