Peter Härtling
28. April 2014
Peter Härtling eröffnet “Texte und Töne zur Teezeit”
"Liebste Fenchel!" am 18. Mai 2014

„So wie er können nur ganz wenige Autoren Romanbiographien schreiben“ rezensierte die Zeitschrift „Brigitte“ und findet damit die volle Zustimmung seiner Leser. Die Nürn­berger Zeitung notiert: „Musik ist die Sprache von Fanny und Felix. Peter Härtling versteht sie, entschlüsselt die Beziehung dieser hochbegabten Geschwister und setzt sie um in seine poetische Sprache.“  Zum Auftakt  der Literaturreihe „Texte und Töne zur Teezeit“ kommt Peter Härtling am 18. Mai 2014 mit „Liebste Fenchel!“, der Roman­biographie von Fanny Hensel-Mendelssohn, auf die Burg Kronberg und wird seinem Publikum schildern, wie es gewesen sein könnte mit Fanny und Felix Mendelssohn. Musikalisch unterstützt wird Peter Härtling von dem international renommierten Pianisten Gerrit Zitterbart. Er begleitet die Lesung mit Musik von Fanny Hensel-Mendelssohn, die ihrem Bruder künstlerisch durchaus ebenbürtig war, auch wenn sie ihr Leben lang in dessen Schatten stand.

Der Vorverkauf hat begonnen! Wo es die Karten gibt und was sie kosten, steht hier im Veranstaltungskalender.