web_Stiftungsurkundeweb_Unterzeichnung Stiftungsurkunde_1994
10. Juni 2014
Das muss gefeiert werden!
25 Jahre Burgverein und 20 Jahre Stiftung Burg Kronberg

Burgfreunde aufgepasst! Bitte den 13. Juli 2014 unbedingt vormerken. An diesem Sonntag laden  der Burgverein und die Burgstiftung jedermann/-frau von 11 bis 17 Uhr auf den Burghügel ein, um das Doppeljubiläum – 25 Jahre Burgverein und 20 Jahre Stiftung Burg Kronberg im Taunus – gemeinsam zu feiern. Bei freiem Eintritt wartet, nach dem “offiziellen” Teil mit verschiedenen Ansprachen,  ein abwechslungsreiches Programm – darunter das Kleinste Marionettentheater der Welt, Jazz mit “J.D. – The Band“, die Theatergruppe „die hannemanns“ neben vielen weiteren Überraschungen – auf alle jungen und jung gebliebenen Besucherinnen und Besucher.
Waren es im März 1989 gerade einmal acht engagierte Kronberger, die den Burgverein aus der Taufe hoben, so sind es heute fast 600 Fürsprecher, die für die Belange der Burg da sind.
Kaum zu glauben, dennoch Fakt: In den Anfangsjahren musste der Verein ohne Burg auskommen. Zunächst galt es erst einmal, den weiteren Verfall sowie die drohende Schließung von Kronbergs Wahrzeichen abzuwenden. Erst mit dem Erwerb des Denkmals samt Wehranlage und Freigelände durch die Stadt konnten die ehrenamtlich aktiven Mitglieder des Burgvereins sowie das Team der 1994 etablierten Stiftung Burg Kronberg mit dem Schreiben ihrer bis heute andauernden Erfolgsgeschichte beginnen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sanierung der Ober- und  Mittelburg sowie weiterer Bauten auf dem Burghügel, Einrichtung eines viel beachteten Burgmuseums, Akquisition umfangreicher Spendengelder von mehreren Millionen Euro, Pflege des weiträumigen Geländes, jährlich an die 15.000 Besucher, regelmäßige Führungen durch die Museumsräume sowie Organisation von mittlerweile Hunderten von Veranstaltungen, dazu zählen Ausstellungen, Feste, Aktionstage, Seminare, Vorträge, Theater- und Musikdarbietungen,  und, und, und…. Wenn das nicht genug Gründe zum Feiern sind…..