web_Postkarte3_Burgmuseum 100
21. Juni 2012
100 Jahre Burgmuseum 1912-2012
Dokumentation und Ausstellung

Das erste Museum auf Burg Kronberg im Taunus öffnete zu vor 100 Jahren, zu Pfingsten 1912,  seine Tore. Aus diesem Anlass haben Aktive des Burgvereins Zeitungsberichte, Artikel und Bilder zur Geschichte des Burgmuseums zusammen­getragen. Daraus sind eine Doku­mentation und eine verglei­chende Präsentation der Museumsgestaltung damals und heute entstanden.
Burgbesucher können sich bis Ende Oktober die Ausstellung in der Gesinde- und der Speisekammer anschauen und in der Leseecke in der  “Burgzeitung” schmökern. Teilnehmer an den Museumsführungen erhalten zudem in den verschiedenen Räumen einen unmittelbaren Eindruck von den unterschiedlichen Museumskonzepten.  Für die Dauer der Ausstellung sind im Ritterzimmer einige mittelalterlicher Waffen, Leihgaben der Hessischen Hausstiftung, aus dem früheren Museum zu sehen. Der Eintritt zur Ausstellung ist im regulären Burgeintritt enthalten.

Dr. Gabriele Rasbach und Dr. Strickhausen werden am kommenden Sonntag, dem 24. Juni 2012, mit einführenden Vorträgen die kleine Ausstellung eröffnen.